Susanne Schäfer fehlt es in "Achterbahn" an Antrieb

Norderstedt. Zwei Garanten für ein volles Theater: Susanne Schäfer und Peter Bongartz, beide aus Fernsehfilmen gut bekannt, brachten der "TriBühne" ein fast volles Haus. In der Komödie "Achterbahn" von Eric Assous beweisen beide, dass sie auch gut zwei Stunden auf der Bühne Präsenz zeigen können, und das in einem Zwei-Personenstück. Nie reißt der Faden, versiert spielen sie sich die Texte zu, ziehen die Handlung immer enger, weben den roten Faden immer dichter und steigern somit die Spannung unentwegt.

Wer ist die schöne Unbekannte, die er sich in einer Bar angelacht hat? Oder sie ihn? Was will sie von ihm? Michael Wedekind führte Regie in dem Stück, das die "Komödie im Bayerischen Hof München" nach Norderstedt brachte. Wedekind hätte Susanne Schäfer noch ein bisschen mehr auf Touren bringen sollen. Sie hätte gern ein bisschen mehr Geheimnis in ihre Rolle legen können, ein bisschen mehr Esprit, ein bisschen mehr Verführung, ein bisschen weniger Beliebigkeit.

Zuerst spielt sie die Unberührbare, dann die Hure, dann die nüchterne Journalistin einer feministischen Zeitung, die das Paarungsverhalten alternder Männer in der Großstadt untersucht. In diesen Rollen liegt mehr Komik, mehr Ironie, als Schäfer sie ausspielt.

Verlässlich Peter Bongartz, mittlerweile ein Grand Seigneur unter den deutschen Schauspielern. Ihm scheint keine Situation fremd. Er spielt den Mann, der nicht ahnt, warum die junge Frau ihm in seine graue Wohnung (Bühnenbild Thomas Pekny) gefolgt ist, mit der Abgeklärtheit eines älteren Liebhabers, der nach 30 Jahren Ehe zwar immer noch seine Frau liebt, aber gern einmal mit einer anderen frühstückt. Nach einer gemeinsamen Nacht, versteht sich. Dann aber geht es wieder nach Hause zur Familie.

Als er endlich erkennt, wer sie ist, bleiben beide merkwürdig verhalten und verschenken einen Schluss, der dem Publikum noch lange im Kopf bleiben könnte. Achterbahn fahren geht jedenfalls anders.(lin)

Hamburger Abendblatt

...:::: Fragen über Fragen ::::...
 
Werbung
 
...:::: über Achterbahn ::::...
 
...:::: Achterbahn ::::...
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=